Zur Übersicht 2012

Ausgelaufener Kraftstoff aus Fahrzeugtank am 30.Januar 2012

 

Einsatzbericht: 
Einsatzbeginn:09:30 Uhr
Einsatzdauer5,5 Stunden
Fahrzeuge:LF16
MZF
MZA
Einsatzkräfte:13 Mann
Weitere Wehren:FF Großköllnbach
Sonstige Kräfte:Polizei
Landratsamt

 

Ein Lkw-Fahrer übersah beim Ausfahren aus einem Firmengelände eine Betonmauer und riss sich dabei den Kraftstofftank auf. Der komplette Tankinhalt ist dadurch ausgelaufen und gelangte in den Oberflächenkanal, welcher in den Schwalmbach führt. Es wurden umgehend Ölsperren im Bach errichtet. Der Oberflächenkanal wurde abgedichtet und der noch nicht in den Kanal gelangte Dieselkraftstoff gebunden. Die Ölsperren im Bach wurden mehrfach ausgetauscht. Zum Abschluss der Arbeiten wurde der Kanal mit sauberem Wasser gespült. Nach Beendigung der Spühlarbeiten wurden sämtliche Ölsperren im Bach erneuert. Mit dem zuständigen Mitarbeiter des Landratsamts wurde besprochen, dass die Ölsperren noch 24 Stunden zur Sicherheit im Gewässer verbleiben und am Abend nochmals kontrolliert werden.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide