Zur Übersicht 2007

Verkehrsunfall auf der BAB 92 am 05.Oktober.2007

 

Einsatzbericht: 
Einsatzbeginn:02:00 Uhr
Einsatzdauer3 Stunden
Fahrzeuge:LF16
LF8
MZF
Einsatzkräfte:17 Mann
Weitere Wehren:FF Landau
FF Wallersdorf

 

In der Nacht zum 06.Oktober.2007 wurden wir gegen 2:00Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 92 gerufen. Eine PKW-Fahrerin fuhr mit ihrem Fahrzeug auf einen LKW auf. Beim dem Zusammenstoss wurde die Fahrerein im Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels Spreitzer und Schere befreit werden. Weiterhin musste eine Verkehrsabsicherung erstellt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden mittels Ölbinder gebunden.
——————————————————————————
ZWEI VERLETZTE AUF A92: Auf der A92 zwischen den Anschlussstellen Pilsting-Großköllnbach und Landau ereignete sich in der Nacht zum Freitag gegen 1.55 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem Pkw Mercedes vermutlich aus Übermüdung auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Verkehrsunfall in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von den Freiwilligen Feuerwehren Landau, Pilsting und Wallersdorf mittels Rettungsschere aus dem Pkw befreit werden. Sie wurde mit einer Fuß Verletzung in das Landauer Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Wegen der Bergungsarbeiten und wegen Fahrbahnverunreinigungen musste die Autobahn teilweise ganz gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 12 000 Euro. Der Verkehrsunfall wurde von der Autobahnpolizeistation Wörth/Isar aufgenommen.

(Quelle: Landauer Zeitung vom 06.10.2007)

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide