Zur Übersicht 2011

LKW-Brand auf der B20 am 11.April 2011

 

Einsatzbericht: 
Einsatzbeginn:09:13Uhr
Einsatzdauer5,5 Stunden
Fahrzeuge:LF16
LF10
MZF
MZA
Einsatzkräfte:13 Mann
Weitere Wehren:FF Trieching
FF Landau
FF Wallersdorf
Sonstige Kräfte:Polizei
Rettungsdienst
Straßenmeisterei
Bauhof Pilsting

 

Am Montag, den 11.April, kam es zu einem LKW-Brand auf der B20 in Höhe der Ausfahrt Trieching. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Zugmaschine (mit Raps beladen) bereits im Vollbrand. Es wurde daraufhin eine Wiederstandslinie zum Anhäger erstellt. Die FF Pilsting übernahm gemeinsam mit der FF Wallersdorf die Brandbekämpfung mittels Schaum. Die FF Landau übernahm die Wasserversorgung an der Einsatzstelle und pumpte Diesel ab. Die Vollsperrung der B20 übernahmen die Kameraden aus Wallersdorf und Trieching. Vom Abschleppunternehmen Völkl wurde der Lkw verladen und abgeholt. Anschließend reinigte widerrum die Firma Völkl die Fahrbahn. Nach Absprache mit dem Straßenbauamt und der Polizei wurde die Straße freigegeben.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide