Zur Übersicht 1999

Verkehrsunfall auf der B20 am  04.April.1999

 

Einsatzbericht: 
Einsatzdauer:2 Stunden
Fahrzeuge:LF16
LF8
MZF

Einsatzkräfte:20 Mann
Weitere Wehren:---

 

ZWEI SCHWER- UND EINE LEICHTVERLETZTE forderte am Ostersonntag um 14.35 Uhr ein Unfall auf der B20 im Gemeindebereich Pilsting. Ein 75jähriger Autofahrer aus Weiden überholte eine vor ihm fahrende 55jährige Pkw-Fahrerin aus Heroldsberg, als diese plötzlich einen vor ihr fahrenden Pkw überholen wollte. Offensichtlich übersah sie das Fahrzeug des Weideners und scherte nach links aus. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nach diesem kam das Auto des 75jährigen ins Schleudern, wodurch es an die linke Böschung geriet, sich dort überschlug und liegenblieb. Bei dem Unfall wurden der 75jährige sowie seine 68jährige Ehefrau schwer verletzt. Sie wurden vom BRK mit dem Notarzt ins Landauer Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin aus Heroldsberg erlitt einen Schock, sie wurde ambulant vor Ort versorgt. Am Auto des Schwerverletzten entstand Totalschaden. Die Feuerwehren aus Landau und Pilsting übernahmen die Absicherungs- und Reinigungsmaßnahmen an der Unfallstelle.

Quelle: Landauer Zeitung
Foto: Schwarzmeier

 

 

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide