Zur Übersicht 1997

PKW flog über Lärmschutzwall  am  16.August.1997

 

Einsatzbericht: 
Einsatzdauer:2 Stunden
Fahrzeuge:LF16
LF8
MZF
Einsatzkräfte:20 Mann
Weitere Wehren:FF Dingolfing

 

Pkw flog über Fünf-Meter-Erdwall

12 000 Mark Sachschaden – Insassen befreiten sich selbst

Pilsting. 12 000 Mark Sachschaden ist die Bilanz des Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 15 Uhr auf der Autobahn A92 vor dem Parkplatz Pilsting (Fahrtrichtung Deggendorf) ereignet hat. Ein 20jähriger Soldat aus dem Landkreis Regen befuhr die A92 mit einem Beifahrer mit mehr als 130 km/h. Er setzte mit seinem Audi 80 zum Überholen an und geriet dabei mit den linken Rädern auf den Grünstreifen an der Mittelleitplanke. Sein Pkw schleuderte nach rechts und flog über einen ca. fünf Meter hohen Erdwall. Dahinter, noch im Bereich des Wildschutzzauns, blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen. Fahrer und Beifahrer überstanden die Schleuderfahrt praktisch unverletzt und konnten sich selbst aus dem Pkw befreien. Am Auto entstand Totalschaden. Die Feuerwehren aus Dingolfing und Pilsting sicherten die Unfallstelle ab. Die rechte Fahrbahn war bis ca.16.30 Uhr gesperrt.

Quelle: Landauer Zeitung

 

 

 

 

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide