Zur Übersicht 2019

Rauchentwicklung in Wohnhaus in Landau am 21.April 2019

 

Einsatzbericht: 
Einsatzbeginn: 16:43 Uhr
Einsatzdauer1 Stunde
Fahrzeuge:HLF
LF10
MZF
Einsatzkräfte:23 Mann
Weitere Wehren:FF Landau
Sonstige Kräfte:Polizei
Rettungsdienst

 

Angebranntes Essen löst Alarm am Ostersonntag aus

 

In der Bahnhofstraße waren die Feuerwehren Landau und Pilsting am Ostersonntag im Einsatz. −Foto: Luderer-Ostner

In der Bahnhofstraße waren die Feuerwehren Landau und Pilsting am Ostersonntag im Einsatz. −Foto: Luderer-Ostner

 

Fünf Tage hintereinander waren die Feuerwehren an diesem Osterwochenende im Einsatz. So auch am Sonntagnachmittag. Ein Rauchmelder, ein aufmerksamer Nachbar und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Landau verhinderten einen größeren Sachschaden.

Am Ostersonntag um 16.44 Uhr wurde die Feuerwehr Landau zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in die Bahnhofstraße in Landau alarmiert. Einem aufmerksamen Nachbarn war der Alarm des Warnmelders aufgefallen. Dieser verständigte daraufhin die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Verrauchung des Einfamilienhauses festgestellt, woraufhin sich die Feuerwehr Landau mittels Türöffnungswerkzeug Zugang zum Gebäude verschafft hat. Unter Einsatz von Atemschutzgeräteträgern und einer Wärmebildkamerad konnte die Ursache der Rauchentwicklung schnell erkundet werden.

Auf dem Herd stand ein angebranntes Essen.

(Quelle Text und Bild: PNP vom 22.04.2019)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide